STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sportverein "Blau-Weiss" e.V. Polz

Vorschaubild

Marcel Bartsch

Jahnstr. 17
19303 Dömitz OT Polz

Telefon (038758) 20055
Telefax (038758) 20055

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.blauweisspolz.de

Vorstellungsbild

Im Jahre 1921 erfolgte die Gründung des SV Blau Weiss Polz aufgrund der Sportbegeisterung vieler junger Polzer. Es bildeten sich Gruppen im Fußball, Turnen, Kegeln und Radfahren, später entstand ein selbstständiger Reitverein, dem in erster Linie junge Bauern angehörten. Von Anfang an behauptete sich der Fußball als Sportart Nummer 1. Höhepunkte waren aber die jährlichen Reiterfeste zwischen 1950 und 1955. Daran nahmen Mannschaften aus Mödlich, Seedorf, Grebs, Strachau und zweimal auch aus Dannenberg teil.

Die 1. Fußballmannschaft spielte damals nur in der Kreisklasse. Polz wurde trotzdem zweimal für sogenannte nationale Fußballspiele ausersehen, und zwar 1952 gegen TSV 1860 Travemünde und 1955 gegen die SG Osteinbeck bei Hamburg.

Die materiellen Bedingungen der Sportgemeinschaft Polz verbesserten sich wesentlich mit der Einordnung in die zentrale Sportvereinigung Traktor im Jahre 1951. Für den Sportverein übernahm zunächst die VdgB (BHG Polz) die Partnerschaft. Eine richtige, wirkliche BSG (Betriebssportgemeinschaft) konnte jedoch erst entstehen, als die ZBO "Fritz Reuter" Dömitz unter Leitung des damaligen Leiters Heinz Runow die Funktion des Trägerbetriebs übernahm und in diesem Zuge sich die materielle Versorgung wesentlich verbesserte.

Unter der Leitung von Ingo Runow und unter Mitwirkung der Vorstandsmitglieder und vieler Mitglieder sowie durch wirksame Unterstützung der Gemeinde Polz und vieler Sponsoren und Freunde wuchsen nach 1990 die Mitgliederzahl und gleichzeitig auch die Möglichkeiten des Vereins. Übungsleiter war zu dieser Zeit Sportfreund Helmut Weidmann.

Zum Gedenken an den langjährigen Vorsitzenden der Sportgemeinschaft Polz fand 1998 erstmals das Paul-Neumann-Gedenkturnier für die Alte-Herren-Mannschaft statt. Trotz der Dominanz des Fußballs beim SV Blau Weiss Polz blieb man in anderen Bereichen nach der Wende nicht tatenlos. 1991 - Einweihung einer Bundeskegelbahn. 2002 - Errichtung der Polzer Sport- und Mehrzweckhalle


(Quelle: blauweisspolz.de)

Vorstellungsbild