STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Grundschule Brandshagen

Vorschaubild

Neuhöfer Straße 1
18519 Sundhagen OT Brandshagen

Telefon (038328) 80403
Telefax (038328) 650047

E-Mail E-Mail:

Vorstellungsbild

Wo und wie liegt unsere Schule?

 

Unsere Schule liegt mitten in unserem schönen Dorf Brandshagen
an der alten B96, auf dem Schulberg an der Kreuzung nach Neuhof.
Sie verfügt über sechs Klassenräume, eine Mehrzweckhalle und einen Werkraum.
Der linke Gebäudeteil wurde bereits im Jahr 1916 errichtet. Dort befindet sich im Giebelgeschoss (ehemals Schulleiterwohnung)  heute der Hort. Der rechte Teil wurde 1956 angebaut. Hier sind im Giebelgeschoss das Lehrerzimmer und das Sekretariat untergebracht.
Die Räume sind großzügig und hell und genau wie die Schulflure kindgerecht gehalten.
Die Schule wurde in vielen Bereichen in den letzten Jahren renoviert und neu gestaltet.

 

Was gibt es alles bei uns?

 

Vom Schulhof hat man einen wunderbaren Blick in die Niederung des Feuchtraumstreifens, der sich vom Müllerberg bis nach Niederhof erstreckt. Dahinter kann man die Kirche mit ihrem goldenen Hahn sehen.
Der Schulhof ist überall grün. Prächtige Bäume und farbenfrohe Sträucher
beleben ihn. Dazwischen gibt es die unterschiedlichsten Anlagen:

- unseren Teich, an den die Kinder Tiere und Pflanzen beobachten können
- unseren Steinbackofen, in dem wir Brot für unser gesundes Frühstück backen
- eine Kräutertreppe, die der Hort liebevoll betreut, von der wir unsere frischen Kräuter für die gesunden

  Brotaufstriche  erhalten

 

Öffnung & Termine

 

 

Unterrichtszeiten im SJ 2017/18
   
Freiarbeitsphase 08.00 - 08.20 Uhr
1.Block (1./2. Stunde und individuelles Frühstück)  08.20 - 09.55 Uhr
 Hofpause  09.55 - 10.15 Uhr
   
3. Stunde 10.15 - 10.55 Uhr
kleine Pause 10.55 - 11.05 Uhr
4. Stunde 11.05 - 11.45 Uhr
Mittagspause 11.45 - 12.15 Uhr
2. Block (5./6. Stunde und kleine Pause nach Bedarf) 12.15 - 13.50 Uhr

 

 

 

Unser Konzept

 

Wir sind eine „Grundschule mit festen Öffnungszeiten", die eng mit dem Hort zusammenarbeitet.

In der gemeinsam erarbeiteten Konzeption wird die inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit von Schule und Kindertagesstätte dokumentiert.
Darin fest integriert sind auch die Zusammenarbeit mit der Musikpädagogin Dorothea Zwerg und den örtlichen Kultur- und Sportvereinen.

In unserem Schulprogramm haben wir die Inhalte unserer Arbeit verankert. Diese werden jedes Jahr durch konkrete Themen und Veranstaltungen mit Inhalt gefüllt und umgesetzt.

 

Wie wird gelernt?

 

Der Schulvormittag in den einzelnen Klassen ist unterschiedlich gestaltet.
Die 1. Klasse hat im Anfangsunterricht keine festen Zeiten und macht gerne mit
der Klassenlehrerin individuelle Pausen.

Die größeren Schüler lernen teilweise auch in längeren Stundeneinheiten.

Die Klassenräume werden von den Kindern mitgestaltet, da sie 4 Jahre darin arbeiten und lernen. So gibt es beispielsweise eine Klassenbibliothek, Nachschlagewerke, daneben viele Angebote für die Freiarbeit, persönliche Ordner und Schubläden für ihre Arbeitssachen.

 

Für die Arbeit im Teilungs- und Werkunterricht steht uns ein Werkraum zur Verfügung.

 

Im frontal und differenziert gestalteten Unterricht lernen die Schüler entsprechend ihrem Leistungsvermögen.

Regelmäßig arbeiten sie nach Tages- und Wochenplan. In Werkstatt- und Stationsarbeit sowie in Projekten lernen die Kinder, fachübergreifend Themen zu bearbeiten.
In Partner,- Einzel- und Gruppenarbeiten festigen sie das Erlernte.

 

 

Traditionen / Veranstaltungen

 

Neben der aktiven Teilnahme an dem Projekt „Agenda 21 - Umweltschule in Europa"  haben wir in diesem Jahr folgende traditionelle Termine:

 

September

  • Begrüßung der Schulanfänger mit einer Feier
  • Morgenkreis zur Eröffnung des Schuljahres
  • Beginn des neuen Schuljahres mit einer Projektwoche

          „Wieder in der Schule/ Gesundheit"

  • Matheolympiade
  • Elternabende
  • Crosslauf

Oktober 

  • Erntedank Kirche Brandshagen
  • Schulelternrat/Schulkonferenz
  • Projekttage "Herbst/Natur"

November

  • Teilnahme am Hallensportfest mit den besten Sportlern
  • Vorlesetag

Dezember

  • Theaterbesuch
  • Klassenweihnachtsfeiern
  • Weihnachtsprogramm in der Sporthalle

Januar

  • Schuleingangstest Schulanfänger 2018
  • Schnuppertag der Klasse 4 in Reinberg

März.

  • Teilnahme am Mathematikwettbewerb "Känguru"

April

  • Lehrersprechtag

Mai

  • Projekttage Frühling/Umwelt
  • Vergleichsarbeiten (VERA) Klasse 3
  • Sportfest

Juni 

  • Teilnahme an den Kinder- und Jugendsportspielen
  • 2. Elternabend
  • Schulbesuch der Kita-Kinder
  • Elternabend der Eltern der zukünftigen Schulanfänger

Juli

  • Schulausflug
  • Projekttage „Verkehr"
  • Abschlussfeier der 4.Klassen
  • Zeugnisausgaben und Morgenkreis zum Schuljahresabschluss

 

In Projekttagen und zu passenden Anlässen backen wir in unserem Steinbackofen Brot und gestalten in den Klassen ein gesundes Frühstück, welches die Kinder selber vorbereiten.

 

Alle zwei Jahre gewinnen wir mit Hilfe des Fördervereines das Theaterprojekt "Mein Körper gehört mir" für unsere 3. und 4. Klassen.

 

Hort -und Freizeitangebote

 

Viele der Schüler unserer Schule werden im Hort kostenpflichtig betreut.
Durch Umbauarbeiten haben wir uns eine Stätte der Ruhe und Geborgenheit
geschaffen. Ein vielseitiges Angebot bringt Abwechslung in den Alltag.
Ständig im Plan haben wir unsere Sportnachmittage:

 

  • Montag       - 14 Uhr freies Spiel
  • Dienstag     - ab 13 Uhr für Klasse 1 und 2 Wissenswertes aus Natur, Musik und Umwelt

                             - Klasse 3 und 4 Hortsport

  • Mittwoch     - einmal monatlich Kochen und Backen 

                             - Klasse 3 und 4 Wissenswertes aus Natur, Musik und Umwelt

  • Donnerstag - 14 Uhr Klasse 1 und 2 Hortsport
  • Freitag        - 14 Uhr bis 15 Uhr Spaziergänge

An diesen Veranstaltungen können die Kinder wahlweise teilnehmen.
Wer möchte, kann im Hort basteln, malen, oder spielen.


Täglich wird den Kindern die Möglichkeit gegeben, ihre Hausaufgaben

auf Wunsch der Eltern hier anzufertigen.


Alle Räume und Freianlagen der Schule können auch vom Hort genutzt werden.

 

 

Titel und Auszeichnungen

 

Die Schule erhielt in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen.

 

  • seit 2007 Teilnahme am Wettbewerb "Wir für uns in Mecklenburg-Vorpommern" mit Zwischenpreisen, wie z.B. Sieger beim Meilenpass und Anerkennungstafel für die dreijährige Teilnahme am Wettbewerb
  • 2008 „Agenda 21 - Umweltschule in Europa"
  • 2009 „Agenda 21 - Umweltschule in Europa"
  • 2010 „Agenda 21 - Umweltschule in Europa"
  • 2011 "Agenda 21 - Umweltschule in Europa"
  • 2012 "Agenda 21- Umweltschule in Europa"
  • 2013 "Agenda 21- Umweltschule in Europa"

 

Vorstellungsbild


Veranstaltungen

01.12.​2017
17:30 Uhr
 
02.02.​2018