STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dorfkirche Klink

Vorschaubild

Die Dorfkirche ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude. Statt eines Turmes besitzt die Kirche einen Glockenstuhl aus Holz, der abseits der Kirche auf dem Friedhof steht. Darin hängt die letzte von ursprünglich zwei Glocken, die 1738 von Lorenz Strahlborn aus Lübeck gegossen wurde. Die Ausstattung wurde in den 1970er Jahren restauriert. Der Kanzelaltar im Westen stammt aus der Bauzeit der Kirche. Der Korb ist mit einem beschädigten Gemälde der Evangelisten und wohl Johannes des Täufers geschmückt. An der Kanzeltür befindet sich der gekreuzigte Jesus. Ein qualitätsvolles Schnitzrelief zeigt die Geburt Christi, es wurde Anfang des 16. Jahrhunderts gefertigt. Das große, geschnitzte Krippenrelief auf der Empore an der Ostseite wurde in den 1930er Jahren in Oberammergau angefertigt.