STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hort der Stadt Lübz - 2 Häuser unter einem Dach

Quelle: Amt

Öffnungszeiten:
Montags bis Freitags 6.30 – 17.00 Uhr
Frühhort während der Schulzeit : 6.30 – 7.45 Uhr
Betriebsferien : 2017
2 / 3 Ferienwoche (Montag den 31.07. – Freitag 11.08.2017)
Weihnachtsferien / Jahreswechsel:
Donnerstag 21.12.2017 – 03.01.2018
Brückentage :
Freitag nach Himmelfahrt

Montag 02.Oktober 2017 (vor Tag der Einheit)

Hort

 

Haus 1

 

Schützenstraße 14:

Telefon: (038731) 23009

Kapazität : 110 Kinder der 2 bis 4. Klasse

 

Haus 2

 

Haus am Neuen Teich

Telefon : (038731)56063

Kapazität : 60 Kinder

Kinder der 1. Klasse ,sowie die Kinder der Förderschule

 

Über uns.

 

Wir sind eine freizeitpädagogische Einrichtung.

Auf der Grundlage des Kifög M-V gewährleisten wir ein eigenständiges, bedarfsgerechtes und familienorientiertes Bildungs- und Erziehungsangebot, entsprechend den Bedürfnissen der Kinder.

Vor 26 Jahren wurde aus 3 Schulhorten, der Hort der Stadt Lübz. Träger ist die Stadt Lübz. 2006 zogen Kinder und Erzieher in ein eigenes Gebäude das Haus in der Schützenstraße.

Am 01. April 2014 übernahm die Stadt dann auch das Haus am Neuen Teich.

10 Erzieherinnen gehören zum Team und betreuen Kinder im Alter zwischen 6 und 10 /11 Jahren.

Wir arbeiten nach dem Prinzip der offenen Arbeit.

Unsere Kinder können sich frei entfalten und entscheiden selbst, welchen Interessen und Tätigkeiten sie nachgehen möchten.

Dafür haben wir verschiedene Bereiche geschaffen.

 

Der Empfang:

Hier wird jedes Kind von einer Erzieherin begrüßt bzw. am Nachmittag verabschiedet.

Im Empfang befindet sich der Wochenplan mit den täglichen Angeboten und auch die Übersicht, wo sich die Kinder aufhalten.

 

Der Essenbereich :

Gerne nutzen die Kinder diese Räumlichkeiten, um in gemütlicher Runde ihre Zwischenmahlzeit einzunehmen aber auch zum Malen, Spielen oder „Quatschen“.

Tee, Milch und andere Getränke stehen täglich bereit.

 

Der Spielbereich:

In mehreren Räumen haben die Kinder die Möglichkeit, ihren besonderen Interessen und Neigungen beim Spiel nachzugehen.

 

Im „Bauraum“ entstehen ständig neue kleine und große Kunstwerke, werden Tierparks gebaut, riesige Bahnanlagen und vieles mehr.

Gleich neben dem Bauraum befindet sich im Haus 1 der Computerraum.

Gerne wird der Ruheraum (ebenfalls im Haus 1) zum Entspannen, Erzählen und Träumen genutzt.

Hort Lübz nr. 3

Im großen Spielraum nutzen die Kinder Gesellschaftsspiele, probieren sich im Rollenspiel oder ähnliches.

Im Haus 2 haben wir noch einen Puppenraum, der von Jungen und Mädchen gleichermaßen zum Rollenspiel genutzt wird.

 

Der Bewegungsbereich und Spielplatz:

Hier halten sich die Kinder gerne auf, um Tischkicker zu spielen, Tischtennis (im Haus 1),um zu tanzen oder Höhlen zu bauen.

Auf dem Hof kommen Kegel, Springseile, Fahrzeuge und Skateboards zum Einsatz.

 

Der Kreativbereich:

Hier können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen, können sich ausprobieren und ihre Fähigkeiten entfalten.

Im Haus 2 haben wir eine wunderschöne Holzwerkstatt.

 

Der Hausaufgabenbereich :

Die Kinder der ersten Klasse erledigen die Hausaufgaben im „Klassenverband“. Sie müssen erst lernen, ihre Aufgaben selbstständig zu erledigen.

Unterstützung und Hilfe erhalten sie von den Erzieherinnen.

Ab 2. Klasse entscheiden die Kinder dann selbst, wann sie ihre Hausaufgaben erledigen.

 

Alle unsere Erzieher haben sich auf bestimmte Gebiete spezialisiert.

So bieten wir z.B. Zaubern, Kneipp, Trommeln, Experimentieren, Yoga, wir gehen mit den Kindern auf Weltreise, in den Wald und in die Turnhalle zum Sport.

Außerdem gibt es jeweils am letzten Mittwoch im Monat einen besonderen Höhepunkt. Z.B. das Herbstfest, Gesundheitsfest, einen Spielenachmittag, das Begrüßungsfest, den Kindertag.

 

Unser Ziel ist es die Qualität in allen Bereichen zu verbessern.

Das allerwichtigste jedoch ist die Reaktion der Kinder. Fühlen sie sich wohl, dann sind wir auf dem richtigen Weg.

 

Hort extra