STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

ibu Institut für Berufsbildung und Umschulung GmbH

Ludwigsluster Str. 3
19306 Neustadt-Glewe

Telefon (038757) 5070

Telefax (038757) 50718

E-Mail E-Mail:
www.ibu-europe.de


Als staatlich anerkannter Bildungsträger der Erwachsenenbildung in Mecklenburg-Vorpommern verstehen wir uns als eine moderne, flexible Weiterbildungsorganisation.

Unsere Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Personalservice, Zahntechnik, IT und kaufmännische Ausbildung sowie der Pferdewirtschaft.
Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt durch qualifizierte Befähigung und professionelle Unterstützung steht als Quintessenz unseres Handelns.

Es ist unser Auftrag, markt- und personenspezifische Angebote unter Ausnutzung methodisch, didaktischer Instrumentarien anzubieten.

Im Bereich Zahntechnik bieten wir sowohl Kurse zur Meisterausbildung, als auch zur modularen Weiterbildung und Umschulung an und beteiligen uns mit Partnern aus Spanien und Polen an europäischen Projekten zur zahntechnischen Weiterbildung.

Mit dem Projekt „MUTIK....in Arbeit" (Motiviert, Unternehmerisch, Trainiert, Initiativ, Kompetent), wendet sich der Bereich Personalservice konkret an Frauen, die wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen möchten und unterstützt sie dabei mit einem Qualifizierungs- und Vermittlungscoaching.

Das Projekt wird aus Mitteln des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Die ibu ist ebenfalls im Projekt „Transit 50" tätig, bei welchem in Zusammenarbeit mit Unternehmen Arbeitslose über 50 eine bedarfsgerechte Weiterbildung sowie anschließende Vermittlung in Betriebe erhalten. Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Weitere Informationen zu diesem Projekt unter: www.transit50.de

 

Bei dem LernCenter IT für kaufmännische Berufe handelt es sich um eine modular aufgebaute Weiterbildungsmaßnahme, die sich vorwiegend an Arbeitsuchende mit einer kaufmännischen Ausbildung richtet oder die sich im kaufmännischen Bereich weiterbilden möchten. Die Fortbildung erfolgt in Fach- und Vertiefungsmodulen bzw. Grund- und Aufbaumodulen, die nach einem Einstellungs- bzw. Beratungsgespräch für den Teilnehmer festgelegt werden.

 

Am 4. Februar 2008 startete ein Pilotprojekt zur Ausbildung zum Fachhelfer in der Pferdewirtschaft. Neben dem normalen Pferdewirt, der sich nach dreieinhalbjähriger Ausbildung zum Pferdewirtschaftsmeister oder zum Dipl.-Agraringenieur qualifizieren kann, gibt es den Fachhelfer bisher nicht. Und das, obwohl in der Pferdewirtschaft viele tausend ungelernte Arbeitskräfte beschäftigt werden.

 

Die ibu gmbh verfügt seit Mai 2005 über ein Qualitätsmanagementsystem, welches durch ArtSet in Hannover testiert ist. LQW2, Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung, ist ein Qualitätsmanagementsystem, dass sich in seiner Qualitätsentwicklung sehr stark am Kunden orientiert.

 

Seit Dezember 2005 verfügt ibu gmbh über die Trägerzulassung nach AZWV durch ZERTPUNKT GmbH.

Unsere angebotenen Kurse sind zertifizierte Bildungsangebote!

Ein zertifiziertes Bildungsangebot hat bestimmte Prüfungen der TÜV Rheinland Group auf Qualität, Inhalt und Ziel erfolgreich bestanden. Über dieses Prüfergebnis stellt die TÜV Rheinland Group ein Zertifikat aus. Es nennt die jeweiligen Normen, nach denen sie überprüft wurden. Damit das Zertifikat nicht nur eine Momentaufnahme darstellt, überwachen TÜV-Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen unsere Bildungsangebote. So stellen sie sicher, dass die zertifizierten Angebote weiterhin dem Qualitätsstandards entsprechen.

 

Für weitere Informationen können Sie gerne unsere Homepage unter www.ibu-europe.de besuchen.